Spargel mit Zitronensoße

Mal den Spargel mit all seiner Leichtigkeit genießen:

Spargel
weißer Spargel mit Zitronensoße

500g weißen Spargel und  Frühkartoffeln schälen.

Besonders schön wird Spargel im Varomaaufsatz des Thermomixes. Die Kartoffeln garen gleichzeitig im Garkörbchen. (30min/Varoma/Stufe 1)

In der Zwischenzeit lasse ich auf dem Herd

300ml Gemüsebrühe mit
1 Teel. Kurkuma und
3 Esslöffel Zitronensaft 5 min. köcheln.

1 Esslöffel Stärke mit 3 Esslöffeln Weißwein glatt rühren, einrühren, aufkochen.

30g kalte Butter in Flöckchen unterschlagen. Mit Salz, ca. 2 Teel. Zucker und Pfeffer würzen.

20g geröstete Mandelblättchen geben dem Gericht noch einmal Pepp.

 

Im Nachhinein finde ich, dass man optisch noch mit etwas Petersilie aufhübschen könnte …

 

Für diejenigen, die sich gelegentlich noch etwas Fisch genehmigen möchten:
Lachs in ca. 125g Portionen teilen und in Aluminiumfolie  mit etwas Salz, Pfeffer, einer Scheibe Bio-Zitrone eingewickelt oberhalb des Spargels in die Auflagschale des Varomas mitgaren.

 

Frühjahrsbeerentorte

Mürbeteig kombiniert mit Biskuitteig ist die Grundlage dieser himmlischen Beerentorte.

Beerentorte
Beerentorte

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und aus den folgenden Zutaten einen Knetteig herstellen:

150g Mehl
1/2 Teel. Backpulver
65g Butter
65g Zucker
1 Ei Größe M
1 Teel. selbstgemachten Vanillezucker
(1 Bogen Backpapier)
Alle Zutaten für den Teig in den Thermomix geben und einige Sekunden auf Stufe 6 vermengen. Den Teig ausrollen und in Springformgröße ausstechen. Mit bzw. über dem Boden der Springform klemme ich das Backpapier in den Ring ein. Nun lege ich die Form mit dem flachen Mürbeteigkreis aus und backe diesen in 8-10 min sehr hell, goldgelb, ab. „Frühjahrsbeerentorte“ weiterlesen

Badekugeln

Draußen ist es regnerisch und kühl. Da tut es so richtig wohl, am Abend ein schönes Bad zu nehmen.

Nach dem Prinzip, was ich essen kann, ist auch gut für die Haut, fertige ich mir prickelnde, herrlich duftende Badekugeln selbst.

Sie bestehen aus::

  • 260g Natron
  • 130g Zitronensäure
  • 65g Maisstärke
  • 105g Kakaobutter
  • 20 Tropfen ätherisches Öl
  • evtl. Speisefarbe und Zuckerstreusel zum Dekorieren
Badekugel
Badekugel

„Badekugeln“ weiterlesen

Treberbrot

Fertig gebackenes Treberbrot
Brot aus Biertreber

Ein Treberbrot kennt vielleicht noch nicht jeder. Biertreber selbst ist der Malz-Rest welcher beim Brauen übrig bleibt. Treber ist also ein Nebenprodukt beim Bierbrauen – und fällt bei entsprechenden Biermengen durchaus auch einmal in größeren Mengen an. Während größere Brauereien ihren Treber einfach weiterverkaufen können, entfällt diese Möglichkeit für den Hobby-Brauer. Zum Wegschmeißen ist der frische Treber eigentlich viel zu schade. Um zumindest einen kleinen Teil verwenden zu können, kann man ein sogenanntes Treber-Brot backen. „Treberbrot“ weiterlesen

Ofenkartoffeln mit Rosmarin

Ofenkartoffel mit Rosmarin
Ofenkartoffel mit Rosmarin

Schlemmerplatte rot/weiß

Für Supereilige einfach je Person ca.
400g Drillinge waschen und halbieren mit
Olivenöl vermengen und etwas salzen.
mehrere kleine Rosmarinzweige und Nadeln darüber verteilen.
Auf das Blech mit Backpapier geben und ca. 20 Min. bei 200 Grad backen.

Während der Backzeit einen Salat zubereiten oder einfach ein paar Eisbergblätter bereits auf den Essteller legen. Jeweils ein Klecks Mayonnaise und Ketchup machen die Kartoffeln zu einem beliebten Fastfood-Snack.

Spargel-Quiche

Spargel-Quiche
Spargel-Quiche

Der milde Winter war so wunderbar und nun haben wir Mitte April schon mehrfach d e u t s c h e n Spargel – traditionell mit Hollondaise – genossen.
Heute habe ich mir die Zeit genommen und eines unserer Lieblingsgerichte im Frühling zubereitet, nämlich eine Spargel-Quiche. Edel dient sie ca. 8 Gästen als Vorspeise. Nutzt man sie als Hauptgericht werden 3-4 Personen satt. „Spargel-Quiche“ weiterlesen